Spielmannszug

Schützenspielmannszug Ocholt-Howiek e.V.

 

Der Schützenspielmannszug Ocholt-Howiek wurde 1953 als selbständige Abteilung des Schützenvereins gegründet. Mittlerweile ist er ein selbständiger Verein, allerdings auf vielfältige Weise mit dem Schützenverein verbunden. Seit 2009 hat der Spielmannszug ein eigenes Vereinsheim an der Hausmannstraße, das „Speellue-Hus“. Die Spielleute unterstützen den Schützenverein bei den verschiedenen Veranstaltungen mit ihrer guten Marschmusik. Sie sind ein fester Bestandteil in der großen Schützenfamilie.

Das Repertoire ist groß. Es umfasst Marschmusik sowie Konzertstücke und einige Musicalmelodien. Zur Zeit umfasst der Verein über 30 aktive Spielleute für Trommel, Pauke, Becken, Lyra und Querflöten von Diskant bis Tenor.

Wer einen tieferen Einblick in das Vereinsleben haben möchte, sollte sich mit dem Vorsitzenden – Frank Schulte – in Verbindung setzen. 

   

 

 

 

Zur Facebook Seite des Schützenspielmannszug

 


Berichte der NWZ

Seit 60 Jahren mit Pauke und Flöten“ vom 03.07.2013

Zwerge kommen groß raus“ vom 18.08.2016