115. Schützenfest

Am vierten Augustwochenende fand wieder unser traditionelles Schützenfest statt. Schon in den beiden Wochen vor dem Schützenfest fand in der Schießhalle, zur Einstimmung auf das Schützenfest das Pokalschießen statt. Hier konnten sich auswärtige Vereine, Straßengemeinschaften, Betriebe und sonstige Gemeinschaften miteinander duellieren. Die Pokalverleihung fand dann am Sonnabend im Rahmen des Festes im Festzelt statt.

Aber auch schon am Freitag, nach dem Laternenumzug durch Howiek, der wieder von vielen Kindern und Eltern begleitet wurde, konnte in der Schießhalle gefeiert werden. Viele waren allerdings früh im Bett, um am Samstag Morgen um 8:30 Uhr unsere Freunde der Feuerwehrkapelle Pfohren zu begrüßen. Diese sind nach 12-stündiger Busfahrt bei uns eingetroffen und haben bestes Sommerwetter mitgebracht. Nach der Unterbringung in den Gastfamilien haben die Pfohrener nachmittags einen Ausflug zur Papenburger Meyerwerft gemacht und konnten danach noch ein bisschen Energiereserven auftanken, bevor abends wieder das Feiern auf dem Programm stand. Im Festzelt fand die 12. Schlagerparty statt mit toller Begleitung durch DJ Lars Krüger, der uns die ganze Nacht kräftig eingeheizt hat.

Am Sonntag früh ging es, nach dem Wecken des Schützenspielmannszuges, zum gemeinsamen Frühschoppen beim amtierenden König Rainer Krüger. Dort wurden die Feuerwehr, die Schützen, der Spielmannszug, die Gastkapelle aus Pfohren und die Nachbarn super bewirtschaftet. Gestärkt stand nachmittags dann der Empfang der auswärtigen Vereine auf dem Programm, mit denen wir gemeinsam und nach einem Grußwort des Bürgermeisters Klaus Groß zum Schützenplatz marschiert sind. Zum Abendprogramm gehörte unsere bekannte Comedyshow, in deren Rahmen diesmal die Feuerwehrkapelle Pfohren eine tolle Blasmusikshow geboten hat. Zu späterer Stunde trat dann die Band Brassmann auf, die mit Brassmusik tolle/moderne Lieder gespielt hat und damit auch sehr das junge Publikum angesprochen hat.

Am Montag hieß es dann wieder früh aufstehen um nach dem jährlichen Morgenappell auf dem Dorfplatz, zum Königsschießen in der Schießhalle zu marschieren. Dabei wurden wir zusätzlich zu unserem tollen Ocholter Spielmannszug von unseren Gästen aus Pfohren musikalisch unterstützt.  Siehe dazu folgendes Video.

Auf dem Schützenplatz angekommen, fand am Mittag nach dem Königsschießen die Proklamation statt. König wurde unsere langjähriger Jugendbetreuer Klaus Wermekes mit den Adjutanten Klaus Adler und Detlef Otten. Damenkönigin wurde Brigitte Krüger mit den beiden Adjutantinnen Marion Lange und Elke Cordes. Juniorenkönig wurde Jannis Frers mit den Adjutanten Johanna Brünjes und Simon Prange. Jugendkönig wurde Robin Bruns mit dem Adjutant Simon Vögel. Schülerkönigin wurde Dana Meenen mit den Adjutanten Ryan Göbel und Marek Opel. Am Abend wurde das neue Königshaus beim Königsball im Festzelt gefeiert. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert und gab ein tollen Ausklang für ein unbeschreiblich schönes Schützenfest, bei bestem Wetter, mit vielen tollen Gästen. Die Gäste mit der weitesten Anreise wurden dann am Dienstag Morgen um 9:00 Uhr verabschiedet und haben sich auf die Rückreise nach Pfohren gemacht. Wir freuen uns schon sehr auf den Gegenbesuch in zwei Jahren in Pfohren. Am Dienstagmorgen entstand dann auch das folgende Bild.